Auf­grund der tollen Orga­ni­sa­ti­ons­ar­beit von Andreas Putt­kammer und André Ernst konnte ein ein­zig­ar­tiges Chor­pro­jekt in die Tat umge­setzt werden. Die Klassen 1 bis 4 waren auf­ge­rufen, sich beim Singen des vorab ver­sen­deten Liedes „Wenn du einmal traurig bist“ zu Hause auf­zu­nehmen. Im Anschluss wurden die Stimmen ver­eint und haben so ein schönes Gemein­schafts­lied ergeben. Auf diese Weise konnte ein gemein­sames Pro­jekt im Homes­coo­ling durch­ge­führt werden, dessen Ergebnis sich hören lassen kann!

 

Skip to content