wp_register_script('script', bloginfo('template_url').'script.js', array('jquery'), '1.0', true);

Die beiden ersten Klassen besuchten bei bestem Sonnenwetter zum Schuljahresabschluss die Märchenwerkstatt im Neckartal. Frau Schneider Hertkorn gelang es auf wunderbare Weise in der heimeligen Atmosphäre ihres Ateliers die Kinder in die verwunschene Fantasiewelt der Märchen mitzunehmen. Im Märchen hat die Zahl drei eine große Bedeutung und so durften sich die Kinder nicht nur einen sondern eben drei Wünsche in eine selber gestaltete Wunschkugel einarbeiten und als Schatz mit nach Hause nehmen. Das anschließend vorgeführte Puppenspiel „Schneeweißchen und Rosenrot“ erfreute Kinder und Erwachsene gleichermaßen.

Auf dem Weg zurück zur Schule, gönnte sich die Klasse unterwegs noch eine Bewegungspause auf dem Stadtgraben-Spielplatz.

(von Eva Natschke)