wp_register_script('script', bloginfo('template_url').'script.js', array('jquery'), '1.0', true);

Die vierten Klassen der KWS unternahmen einen Ausflug ins Freilichtmuseum in Neuhausen ob Eck. Dort nahmen sie an einem Projekt teil. Die Kinder durften selbst tätig werden, ganz ohne technische Hilfsmittel. Sie hatten nur ihre Muskelkraft und ein paar Geräte zur Hilfe. Der Acker wurde bestellt, der Pflug gezogen, Körner gesät. Bei den Erntearbeiten lernten sie das Mähen mit einem Habergeschirr, das Dreschen sowie das Reinigen mit Hilfe eine Korbes. Zudem gab es eine aus Wasserkraft betriebene Mühle zu bestaunen, in der Getreide gemahlen wurde. Zum Schluss wurde aus dem selbst hergestellten Mehl ein leckerer Teig geknetet, aus dem alle Schüler/innen ihr eigenes Dünnele formen und nach Wunsch belegen konnten. Im Holzofen gebacken, schmeckte dieses allen super und war ein gelungener Abschluss.

(von Ramona Baier)