wp_register_script('script', bloginfo('template_url').'script.js', array('jquery'), '1.0', true);

Mit Warnwesten, Greifzangen und Müllbeutel waren in der vergangenen Woche 120 Schülerinnen und Schüler der Konrad-Witz-Schule hoch motiviert mit ihrer Schulsozialarbeiterin Daniela Kipp unterwegs und haben das Außengelände des Schulgebäudes in der Johanniterstraße von herumliegendem Unrat gesäubert. Doch nicht nur das Schulgelände, auch die angrenzenden Gebiete an die Johanniterstraße wurden gründlich ins Visier genommen. Bei dieser Aktion lernten die Schüler vieles zum Thema Müllvermeidung, Müllreduzierung und Recycling. Die Schüler staunten nicht schlecht, wie viel Müll einfach achtlos weggeworfen wird. Nicht nur das Aufsammeln von Müll, sondern auch das Kehren und Wischen gehörte dazu.

Unterstützt wurde die Aktion von der ENRW Rottweil, die die Schüler mit dem nötigen Handwerkszeug ausstattete.