wp_register_script('script', bloginfo('template_url').'script.js', array('jquery'), '1.0', true);

Spitzenmusiker begeistern Schüler mit klassischer Musik

Spitzenmusiker kommen zu Schülern in die Schule, um Kinder an klassische Musik heranzuführen – so geschehen in der Konrad-Witz-Schule und das Projekt heißt “Rhapsody in School“. Über 80 Grundschüler aus den Klassen drei und vier freuten sich über den Besuch von Julia Guhl und ihren drei Musikerkollegen vom „Quatuor flexible“. Die jungen Musiker spielten nicht nur Stücke aus ihrem Repertoire sondern erzählten musikalisch aus ihren Heimatländern Norwegen, Portugal und Frankreich. Dabei ging die Rottweilerin Julia Guhl auf die Fragen des jungen Publikums ein und brachte ihnen damit sehr gekonnt das Instrument Klarinette nahe – nicht nur zur Freude der jungen Musiker aus den beiden Bläserklassen der KWS. Alle Kinder waren in dieser besonderen Unterrichtsstunde äußerst motiviert, konnten sie doch hautnah erleben, wie sich Liebe und Begeisterung für eine Sache auswirkt. Julia Guhl und ihre Künstler-Kollegen konnten auf der anderen Seite spüren, wie durch den ungefilterten Kontakt mit dem jungen Publikum der Funke überspringen kann. Alle Musiker von „Rhapsody in School“ arbeiten ehrenamtlich, das Projekt ist durch Spenden und Stiftungen finanziert. Für die Kinder und die musikalische Bildung war das ein „Leckerli“, freute sich Konrektorin Stefanie Hess, selbst aktive Musikerin im Musikverein, und übergab dem Ensemble ein kleines Dankeschön für den Gaumen.