Liebe Eltern,

 

ges­tern am späten Abend wurden die aktu­ellen Zahlen für den Kreis Rott­weil ver­öf­fent­licht. Da die Corona-Ver­ord­nung vor­sieht, dass wenn an drei auf­ein­an­der­fol­genden Tagen die Zahlen über 165 liegen, die Schulen in einen Fern­un­ter­richt gehen müssen, ist dies jetzt leider der Fall. Das heißt:

 

Ab Montag, 17.05.2021 findet doch kein Prä­senz­un­ter­richt statt.

 

 

Die Not­be­treuung wird wie bisher auf­recht­erhalten. Auch die Abschluss­klassen dürfen wei­terhin ihr ein­ge­schränktes Prä­sen­z­an­gebot anbieten. Das heißt auch, dass jede Schü­lerin und jeder Schüler, der durch die Not­be­treuung oder die Abschluss­klassen in Prä­senz ist, der Test­pflicht unter­liegt. In der Not­be­treuung bekommen die Grund­schul­kinder ihre Tests nach Hause mit und müssen die Test­durch­füh­rung auf der Doku­men­ta­ti­ons­über­sicht bestä­tigen. Im Sekun­dar­be­reich in der Not­be­treuung werden wir zweimal pro Woche hier in der Schule testen.

 

Leider bleibt die Situa­tion sehr kurz­fristig. Wir ver­su­chen Sie immer dann zu infor­mieren, wenn wir ver­läss­liche Infor­ma­tionen haben. Immer wieder abwei­chende Infor­ma­ti­ons­briefe ver­su­chen wir zu verhindern.

 

Wir hoffen sehr, dass die Inzi­denz­werte über die Pfingst­fe­rien sinken und infor­mieren Sie gegen Ende der zweiten Feri­en­woche, in der Hoff­nung wieder öffnen zu dürfen.

Bleiben Sie gesund!

 

Mit freund­li­chen Grüßen

 

Ihre Schul­lei­tung

D.Lang/ S.Heß

Skip to content