KWS Wohlfühlprogramm | Konrad Witz Schule Rottweil wp_register_script('script', bloginfo('template_url').'script.js', array('jquery'), '1.0', true);

KWS Wohlfühlprogramm

Unser ”KWS-Wohlfühl-Programm

Beschlossen von der Gesamtlehrerkonferenz im März 1999, ergänzt durch Vorschläge des Elternbeirats im Juni 1999 und der SMV im Juli 1999; verabschiedet von der Schulkonferenz am 12.07.1999

Damit wir uns im Lebensraum Konrad-Witz-Schule wohlfühlen, begegnen wir einander mit gegenseitiger Achtung, Rücksichtnahme und Toleranz:

  • Wir gehen höflich und freundlich miteinander um, wir grüßen uns und bemühen uns um einen guten Ton.
  • Wir versuchen Konflikte in gegenseitigem Respekt fair zu lösen.
  • Wir kritisieren nur, wenn wir den Sachverhalt kennen. Dabei sprechen wir Probleme oder Kritikpunkte offen an, ohne den anderen zu verletzen.
  • Wir sprechen lieber miteinander als übereinander.
  • Wir lassen andere zu Wort kommen, gestehen ihnen in Streitgesprächen andere Ansichten zu, wir lachen keinen aus, verletzen niemanden, beleidigen und ärgern uns nicht.
  • Wir verzichten auf die Anwendung von Gewalt und gehen mit eigenen sowie mit fremden Sachen sorgfältig um.
  • Wenn wir einmal etwas falsch gemacht haben, geben wir es zu, bringen es wieder in Ordnung und entschuldigen uns.
  • Jeder soll sich angenommen fühlen können und bereit sein, den anderen anzunehmen.
  • Jeder soll sich entfalten können, ohne den anderen in seiner Entfaltung einzuengen.
  • Jeder ist verantwortlich für sein Handeln und mitverantwortlich für das Zusammenleben in der KWS.

Alle am Schulleben der Konrad-Witz-Schule beteiligten Schüler, Eltern und Lehrer verpflichten sich, diese Grundsätze vorzuleben und durchzusetzen.
Sie sind Grundlage unserer Schul- und Hausordnung, sie werden immer wieder im Unterricht thematisiert und von den einzelnen Klassen altersgemäß z.B. in die Klassenordnung oder in Projekte umgesetzt.