Ein­schu­lungs­feier der 1. Klasse

Im Fest­saal der Gym­na­sien blieb kein Platz mehr frei bei der Ein­schu­lungs­feier der KWS-Grund­schule. Alle wollten sie dabei sein – ganze Fami­lien mit Paten und Freunden beglei­teten die Erst­klässler an ihrem ersten Schultag an der Konrad-Witz-Schule. Diese war­teten mit Schul­tüte und Schul­ranzen bepackt gespannt auf die Begrü­ßung durch die Viert­klässler, die als Kobolde den Him­mel­reich-Park und das »Wäldle« unsi­cher machen. Sabrina Gruler und Ingrid Her­manutz hatten ein kurz­wei­liges Stück mit ihren Kin­dern ein­stu­diert und die »Großen« zeigten mit Stolz und Freude ihr schau­spie­le­ri­sches Können. Schul­leiter Willy Schmidt freute sich über das große Inter­esse der Fami­lien und zeigte sich sicher, dass es auch bei diesem Jahr­gang in guter Zusam­men­ar­beit und aktiver Beglei­tung von allen Seiten gelingen wird, die Kinder stark für die Her­aus­for­de­rungen der Zukunft zu machen. Daran soll der tra­di­tio­nelle Ein­schu­lungs­baum erin­nern – dieses Jahr ein Mira­bel­len­baum, der bald wun­der­bare Früchte tragen wird.

Klas­sen­leh­rerin Eva Natschke und Sandra Klaiber in Ver­tre­tung von Chantal Boger über­nahmen die Einser-Schütz­linge und führten sie zur ersten Unter­richts­stunde in die Pavil­lons.

Die Eltern­bei­rats­vor­sit­zende Gabi Hils lobte in ihrem Gruß­wort die bewährt gute Arbeit der KWS und ver­si­cherte den Eltern, dass ihre Kinder hier nicht nur gut ver­sorgt son­dern prima auf die Zukunft vor­be­reitet werden.

In der Zwi­schen­zeit hatten die Eltern der zweiten Klassen den Musik­pa­villon und die Mensa mit Kaffee und Kuchen vor­be­reitet. Nach der Stär­kung erfolgte die tra­di­tio­nelle Pflanz­ak­tion.
Mit großem Eifer pflanzten die Väter den Mira­bel­len­baum. Schnell war er mit den Namen der Erst­klässler geschmückt und als beliebtes Foto­motiv äußerst begehrt.

Wir freuen uns sehr, zum Schul­jah­res­be­ginn neue Lehr­kräfte begrüßen zu dürfen:

Ramona Baier und Marei Lei­bold über­nehmen jeweils eine Klasse 3 als Klas­sen­leh­re­rinnen.
Chris­tian Bie­mann und Torsten Strat­mann leiten die GMS-Klassen 5.
Sandra Fritz unter­richtet wie die beiden Kol­legen als Gym­na­si­al­lehr­kraft eben­falls in der Gemein­schafts­schule.
Mirka Hirth ist Klas­sen­leh­rerin 8b,
Frank Müller arbeitet auch vor­wie­gend in der Ober­stufe.

Hanna Wagner und Hanna Reiner unter­stützen in ihrem Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst die Lehr­kräfte und die Ver­wal­tung, Julia Scharff und Nico Singer (FSJ vom HSG Rott­weil) die Sport­lehr­kräfte mit dem Schwer­punkt Hand­ball.

Sicher zur Schule: Eltern­taxi bis P4

Stadt­ver­wal­tung, Gesamt­el­tern­beirat und alle Schul­lei­tungen im Bereich des Schul­zen­trums ver­weisen auf die Mög­lich­keit, die Kinder auf dem Park­platz P4, Groß’sche Wiese, sicher aus- und ein­steigen zu lassen. Bitte ver­meiden Sie die Fahrt zur KWS über Lorenz-Bock-Straße und Bis­marck­straße und vor allem das Befahren des Geh- und Rad­wegs Rich­tung Schule. Das Ord­nungsamt und die Polizei werden ver­mehrt kon­trol­lieren – im Inter­esse der Sicher­heit Ihrer Kinder. Aus Sicht der Schul­lei­tung ist der Fußweg von P4 zur KWS allen Kin­dern nicht nur zumutbar, son­dern ein wich­tiger Teil der täg­li­chen Bewe­gung.