Am Freitag, den 16. Juli, war die Kin­der­buch­au­torin Mascha Maty­siak zu Besuch im Musik­pa­villon der KWS. Die Ver­an­stal­tung fand in Koope­ra­tion mit der Stadt­bü­cherei unter der Orga­ni­sa­tion von Frau Lange statt. Nachdem zunächst die Zweit­kläss­le­rInnen dem span­nenden Vor­trag der Autorin lau­schen durften, waren ab 10 Uhr die Erst­kläss­le­rInnen in den Musik­pa­villon ein­ge­laden. Mascha Maty­siak ver­stand es, die Kinder durch ihre abwechs­lungs­reiche Lesung, die sie immer wieder mit Fragen an und Infor­ma­tionen für das Publikum berei­cherte, die Kinder in ihren Bann zu ziehen. Es ging um Fips, das kleine Woll­schwein, das eines Tages von Toni auf ihrem Schulweg gefunden wird. Eine span­nende Suche nach der Her­kunft des Woll­schweines beginnt. Zum Abschluss durften die Kinder der Autorin ihre ganz per­sön­li­chen Fragen stellen und bekamen eine kleine Lese­probe inklu­sive Auto­gramms. Die Erst­kläss­le­rInnen waren sich einig, dass sie das Buch bald ent­weder in der Bücherei aus­leihen oder sich zum nächsten Geburtstag wün­schen wollten.

 

Skip to content